Vai

Links
Wikipedia: Vai
Online-Guide Kreta: Vai
Vai bei Kreta-Treff.DE
Vai
Vai Reisebericht
Material
Izzy's Fotoalbum

Palmenstrand von Vai Palmenstrand von Vai Wer für eine kleine Idylle am Palmenstrand mal so richtig abgezockt werden will, sollte sich einen Ausflug nach Vai nicht nehmen lassen: hier wird sprichwörtlich aus Sch... Geld gemacht. Zuerst werden 2,50 Euro für den Parkplatz fällig, gleich anschließend gut 7 Euro für zwei Liegestühle (also sind schonmal 10 Euro weg, bevor man den Fuß im Wasser hat). Wer nun aber denkt, das wäre alles, der irrt: aus dem Meer gestiegen möchte man sich das Salzwasser abspülen - muss sodann aber feststellen, dass es an keiner der Duschen einen Wasserhahn gibt; den muss man sich nämlich auch erst extra mieten!

Von diesen abschreckenden Einlagen abgesehen, handelt es sich dennoch um eine sehr schöne Location. Das Wasser in der malerischen Bucht ist sehr ruhig, auch wenn überall sonst an der Nordküste schon die gelben oder gar roten Fahnen (baden gefährlich oder gar verboten) gehisst sind: so kommen vor allem auch Schnorchler hier voll auf ihre Kosten. Und im Gegensatz zur "Strand-Abzocke" fallen die Verpflegungspreise relativ dezent aus, sodass sich fast wieder ein gesunder Schnitt ergibt.

Übrigens: Wenn man ohnehin gerade hier ist, kann man auch einen kleinen Abstecher zu den Ausgrabungen von Itanos machen. Die machen zwar nicht so viel her, dass sie eine weite Anreise rechtfertigen würden - jedoch vom Strand aus sind sie mit dem Auto in nur fünf Minuten zu erreichen.


Bucht von Vai Blick über die Bucht von Vai Update 2016: Offenbar hat hier jemand mitgelesen. Bei unserem Besuch 2016 brauchte man zumindest keinen Wasserhahn mehr mieten: Die Duschen direkt am Strand stehen jetzt gratis zur Verfügung. Auch mehrere Umkleidemöglichkeiten gibt es, ebenfalls gratis: Eine Kabine am Strand sowie zwei hinter dem Parkplatz. Hier findet sich auch die einzige nach wie vor kostenpflichtige Dusche. Das Wasser war auch diesmal wieder malerisch ruhig – und so klar, dass man sogar noch von der Aussichtsplattform die Steine auf dem Grund sehen konnte! Denkt man beim Schwimmen: „Ah, hier kann ich mich hinstellen“, ist dies oftmals ein Trugschluss: Man sieht den großen Stein, doch der liegt wesentlich tiefer als es scheint.

Bucht von Vai Blick auf den Strand von Vai

Letzte Änderung: 2017-10-09