Back Index
Anhang 2: Komplett-Services
 
Komplett-Services
Bei manchen Anbietern gibt es Hardware, bei anderen Software - und man muss selber schauen, was wie zusammenpasst. Womit man sich natürlich eine massgeschneiderte Installation erstellen kann. Wer aber die Mühe scheut, der kann auch zu Komplett-Angeboten greifen. Bei meiner Recherche stieß ich auf folgende:
HomeButler
HomeButler ist eine weitere Windows-only Software, die gleich eine ganze Reihe von Systemen unterstützt: EIB, LON, LCN, FS20, WAGO, Gammawave, UPnP, u.a.m.. Gedacht ist es anscheinend hauptsächlich für die "Generation 60+" und Pflegebedürftige - so umfasst es u.a. auch Vitalmonitoring sowie automatisches Reporting an eine Notzentrale, aber auch TV, NAS, Telefon, und Terminverwaltung. Es setzt zwingend eine Internet-Verbindung voraus, die Daten werden anscheinend auf einem zentralen Server gespeichert.
Während es auf der deutschen Homepage auch Anfang 2010 noch heißt, das Programm "kommt bald (Dezember 2008)", ist es Österreich offenbar bereits verfügbar. Weitere Informationen finden sich u.a. in Presseinformationen.
Power Economizer
Power Economizer ist eher als "Komplett-Service" zu verstehen: Für ca. 600€ erwirbt man ein FS20 Komplettsystem, bestehend aus FHZ1300PC, FHT und Funksteckdosen. Verwaltet wird das ganze über einen Web-Service - alle Daten und Konfigurationen befinden sich also auf dem Server des Anbieters. Dennoch ist das Ganze zumindest laut den Angaben auf der Anbieterseite nur für Windows verfügbar - auch wenn andere Quellen behaupten, es wäre auch für Mac und Linux verfügbar...
Creative Automation Line
Creative Automation Line basiert auf EnOcean/Modbus. Für den Kunden wird eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet, die sowohl die benötigten Komponenten als auch die zugehörige Software umfasst. Dabei ist das so entstehende System LOKAL/autonom - es findet keine Speicherung der Daten auf Servern des Anbieters statt, wie dies bei HomeButler und Power Economizer der Fall ist.
Das System umfasst Heizung/Lüftung/Kälte, Beleuchtung, Beschattung, Energiekontrolle, sowie Alarme - wobei letztgenannte auch via SMS, Fax oder Email signalisiert werden können. Auch ein entfernter Zugriff auf die Steuerung ist über ein Web-FrontEnd möglich, welches mittels WebGLT (einem Webserver im Steckkartenformat) realisiert ist.

Voriges: Anhang 1: Systemübergreifende Hard- und Software Anhang 3: Weitere Informationen
w3cCreated by iFAQMaker v0.1.4 © 2004-2008 by Itzchak Rehberg & IzzySoftIzzySoft